Interessante Pläne aus Redmond: Heizen mit dem Rechner?

Mitarbeiter von Microsoft Research haben zusammen mit einigen Studenten der University of Virginia eine geniale Idee gehabt: Die Abwärme des Computers zum Heizen benutzen. Und nicht nur das, der Computer bzw. der Heim- oder Firmenserver soll dann sogar als primäre Wärmequelle fungieren.

Schließlich sei ein Computer physikalisch gesehen ein Gerät, das Strom in Wärme verwandelt. Aber warum kam eigentlich noch niemand darauf, diese Wärme zu nutzen?

Anlass für diese Überlegungen war, dass Cloud-computing „buchstäblich heiß ist“, wie es im entsprechenden Dokument der Forscher steht. Die IT-Industrie verbrauche 3% des Gesamtenergiebedarfs in den USA – da muss man sich natürlich Gedanken machen, wie man zum einen die Kosten, zum Anderen aber auch den Energieverbrauch senken kann.

Ein kleines Problem stellt noch die Sicherheit eines solchen Servers dar. Denn selbst bei einem Softwarefehler darf die Heizung nicht aufhören, warmes Wasser zu liefern. Außerdem muss die Steuerungssoftware, die dann natürlich webbasiert läuft, vernünftig gesichert sein, da Hacking-Angriffe bei einer Heizung durchaus problematisch werden dürften.

Ich finde das eine geniale Idee, allerdings glaube ich kaum, dass sie sich in nächster Zeit durchsetzten wird. Und bis sie jemand aufgreift, ist es vielleicht wieder zu spät. Denn wenn sich die Tablets und Cloud-computing erst einmal richtig durchgesetzt haben, gibt es nur noch kleine Geräte, die wenig wärme produzieren und riesige Server-Hallen, die genug Wärme produzieren, allerdings meist zu weit von Haushalten entfernt sind, sodass damit nicht geheizt werden kann.Wenn man dann mit dieser Wärme allerdings Wasser erwärmen und Turbinen antreiben würde, wäre auch das Problem gelöst. Dann hätten wir halt Server-Kraftwerke. Die genaugenommen aus Strom weniger Strom produzieren und so Strom sparen.

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Hardware, Ideen und Gedanken, Internet, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s