Windows 7 – und was kommt morgen?

Die Rätseleien um Windows 7 haben sich nun schon einige Zeit erledigt, aber dabei kommt natürlich eine interessante Frage auf: Wie heißt denn der Nachfolger von Windows 7? Die Antwort ist einfach wie genial: Windows 8! Für die Programmierung sucht Microsoft angeblich bereits nach Programmier-Spezialisten.

Allerdings vermute ich, dass Windows 8 noch umbenannt wird und 8 nur als Codename verwendet wird, da sich ein „Windows Eight“ weniger gut anhört und sicherlich schlecht vermarkten lässt. Wie damals bei NT, das von „N-Ten“ (der Codename des damals noch im Beta-Stadium stehenden i368-Prozessors) in „New Technology“ umgedeutet wurde, weil sich letzteres besser verkaufen lässt.

So, das war nun ein wenig Allgemeinwissen für unsere „Geeks“. 😉 Was aber weniger Leute wissen, ist, dass Microsoft bereits an zwei ganz neuen Plattformen entwickelt, die von der Systemarchitektur komplett anders sein sollen. Armer Herr Cutler, jetzt hat er die Entwicklung von NT ganz umsonst jahrelang geleitet… Jedenfalls sollen die neuen Architekturen zu 99% aus .net bestehen, was die Lauffähigkeit auf vielen verschiedenen Plattformen (Pocket PCs, i386,x64,…) ermöglichen soll. Außerdem soll die neue modulare Architektur die Bluescreens entgültig verbannen. Aber solche Dinge wurden uns schon häufig versprochen, oder? Vielleicht kommt dann ja mal die Meldung „Error, Bluescreen could not be found. Please try again later.“ 😀

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Windows abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Windows 7 – und was kommt morgen?

  1. Horst_K schreibt:

    Der Artikel hört sich wirklich gut und nachvollziehbar an. Aber es gab ja schon öfters Broken Promises (gebrochene Versprechen) von Microsoft-Seiten.

    Hoffen wir das Beste für die Windows-Nutzer 😀

    • Maik schreibt:

      Ich denke, das Beste wäre, bei Windows Vista und 7 den Support einzustellen und stattdessen Windows XP aufzumöbeln, also den Kernel zu dem NT 6.1-Kernel ändern (also der von Windows 7) und fertig. Mehr als XP brauche ich vom Design her gar nicht.
      Achja, diese ganzen neuen Technologien sollten auch mal für XP programmiert werden bzw. rauskommen. DirectX 10 und so weiter…

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s