Delphi und Lazarus

Ich programmiere nun schon einige Zeit mit Delphi 7, und da dieses Programm ja nun doch schon etwas älter ist, vor allem aber, weil ich auch für Mac programmieren wollte, habe ich mir gestern Lazarus heruntergeladen, eine IDE für FreePascal. Zunächst muss ich loben, dass diese wirklich wesentlich mehr Funktionen bietet als die von Delphi 7. Allerdings ist Lazarus noch im Beta-Stadium, was sich bei mir bereits beim Erstellen eines Menüs zeigte.

Ansonsten ist Lazarus wirklich ein tolles Programm, das ich allerdings wieder entfernt habe, weil es mir gegenüber Delphi 7 kaum Vorteile brachte. Ich konnte, entgegen dem Slogan “program once – compile everywhere” nicht einmal ein simples kleines Programm mit nur einem Fenster und etwas Text für ein anderes Betriebssystem als Windows (32- und 64-Bit) kompilieren, da dabei immer wieder ein Fehler auftrat, dass eine Unit nicht gefunden wurde. Desweiteren unterscheiden sich viele FreePascal-Befehle von Pascal, was mir allerdings schon vorher bekannt war.

Wenn Lazarus bei Version 1.0 angekommen ist, werde ich es noch einmal probieren und eventuell umsteigen…

Nachtrag: Oje, ich war nicht in der Lage, Dokumentationen zu lesen… 😀 Mittlerweile bin ich umgestiegen und programmiere nun für Windows und Windows mobile. Allerdings ist der Compiler für letzteres System noch im Beta-Stadium und es treten häufig unerklärliche Laufzeitfehler auf. Aber für die Windows-Programmierung ist Lazarus bestens geeignet. Auch die Syntax lässt sich von FreePascal auf Delphi umstellen, wodurch aber tatsächlich nur wenig anders wird. Ein wenig Neulernen ist also dennoch angesagt.

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Eigene Programme, Software abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s