Rettet Windows 7 Microsoft den Hintern?

Bill Gates Rente ist gesichert! 😉 Nachdem Microsoft in letzter Zeit wirklich vieles verpatzt hat, bringt das neue Betriebssystem wieder eine Menge Geld ein.

Microsoft verbucht […] einen Rekordumsatz von 19,02 Milliarden US-Dollar. In der Sparte Onlineservices dagegen sank der Werbeumsatz um zwei Prozent.

(Quelle: http://www.internetworld.de/Nachrichten/Unternehmen/Microsoft-Windows-7-rettet-Finanzstatistik)

Tja, warum sinkt denn nur der Umsatz bei den Onlineservices? Vielleicht, weil kaum jemand den Windows Live Messenger nutzt? Vielleicht, weil niemand Bing mehr als drei Mal benutzt, Microsoft dafür aber Unmengen an Geld ausgegeben hat? Fest steht: Viele solcher Patzer wie Vista und Bing darf Microsoft sich nicht erlauben, sonst beschließen die Hard- und Softwareentwickler vielleicht endlich, für Linux zu entwickeln. Zeit würde es ja mal werden…

Aber der richtige Reinfall wird noch kommen, mit Office 2010. Ich persönlich finde schon Office 2007 sehr umständlich. Zum produktiven Arbeiten brauche ich keine tolle blaue Oberfläche. Da hätte die Oberfläche von Office XP völlig ausgereicht, vielleicht mit mehr Funktionen und dem neuen Format. Schade auch, dass Office 2007 auf etwas älteren PCs nicht so richtig gut läuft. Was uns da erst mit Office 2010 erwarten wird…

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Software, Windows abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Rettet Windows 7 Microsoft den Hintern?

  1. Maik schreibt:

    bevor sich noch mehr schlaumeier melden und einen total patzigen kommentar schreiben, den ich dann eh nicht veröffentliche…
    dass office 2007 auf älteren pcs nicht läuft, basiert auf meinen erfahrungen damit.

    ich veröffentliche ja wirklich gern kritik und freue mich auch über solche kommentare, aber doch bitte halbwegs nett formuliert, ja? 😉

  2. wint0r schreibt:

    „, sonst beschließen die Hard- und Softwareentwickler vielleicht endlich, für Linux zu entwickeln. Zeit würde es ja mal werden…“ – schön wäre es auf jeden Fall,eintreten wird dies jedoch nicht.(Da die meisten User an ihr Windows gewöhnt sind werden diese nicht umsteigen,und nur für die [vergleichsweise] kleine Linuxgemeinde etwas zu entwickeln // programmieren würde wenig Sinn machen;Kosten & Nutzen und so weiter …)

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s