Physik-Kultveranstaltung: Die Weihnachtsvorlesung

Jedes Jahr aufs Neue gibt es sie wieder: Die Weihnachtsvorlesung der Physik. Meistens am letzten Mittwoch der Vorlesungswoche (eine Woche vor Heiligabend) zeigen Studierende um 11, 15 und 19 Uhr im Großen Physiksaal (Welfengarten 1, 30167 Hannover) spannendes rund um das Thema Physik in seiner ganzen Vielfalt. Denn jedes Jahr gibt es ein anderes Motto, unter dem die Vorlesung stattfindet. Aber wie immer ist der Eintritt frei! Die Vorlesung richtet sich an alle Interessierten, empfohlen ist ein Mindestalter von zwölf Jahren.

Seit 1998 ist die Weihnachtsvorlesung ein fester Bestandteil der physikalischen Vorweihnachtszeit an der Universität Hannover. Ins Leben gerufen von Sascha Skorupka und Carsten Reinhardt ist die Veranstaltung mittlerweile zu einem überregionalen Event geworden. Jedes Jahr begeistert ein neues Team von Studierenden mit Experimenten und Informationen aus der Physik des Alltags.

Die Besonderheit der Weihnachtsvorlesung beruht darin, dass sie ausschließlich von Studierenden organisiert wird. Ihre Motivation schöpfen sie aus der Begeisterung für ihr Fach. „Physik macht Spaß“ möchten sie ihrem Publikum lebhaft beweisen.

Weitere Informationen dazu gibt es Internetseite der Weihnachtsvorlesungen.

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Ideen und Gedanken, Lustig, Sonstiges, Wissenschaft abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Physik-Kultveranstaltung: Die Weihnachtsvorlesung

  1. Horst K schreibt:

    Ich hoffe, dass alle die diesen Artikel lesen und auch nur ein kleinen wenig Interesse am Alltag haben sich diese Veranstaltung anschauen. Da in 3 Minuten die letzte Live-Veranstaltung für dieses Jahr über die Bühne geht, bleibt uns wohl nur noch der Live-Stream aus dem Internet. Den vom letzten Jahr gibt es übrigens auch noch und zwar unter: http://stream.weihnachtsvorlesung.de/

    So long viel Spaß beim Schauen

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s