Webanwendungen – Zukunft des Computers?

Das Internet hat sich sehr verändert und seit einiger Zeit werden sogenannte Webanwendungen oder auch Web Applications immer mehr verbreitet.

Bei diesen Anwendungen handelt es sich um Internetseiten, bei denen man sich meist gar nicht unbedingt anmelden muss, die (fast) die gleichen Funktionen haben, wie ein Programm. Der Vorteil liegt auf der Hand: Man muss keine weiteren Programme mehr installieren und die Kompatibilität erklärt sich von selbst, da die Browser auf verschiedenen Plattformen lauffähig sind. Ein weiterer Vorteil ist, dass man bei einigen Diensten die Dateien sogar online speichern kann. Ein Vergessen wichtiger Dokumente ist ausgeschlossen.

Da gibt es zum Beispiel Programme wie Office, ein Mindmap-Programm, Bildbearbeitungsprogramme und noch viel mehr. Aber vor allem letztere bieten meist viel weniger Features als richtige Software. Noch ist das ein Problem, aber wenn sich das Internet so rasant weiterentwickelt wie bisher, ist dieses bald gelöst. Ich bin gespannt…

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Ideen und Gedanken, Internet, Software abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Webanwendungen – Zukunft des Computers?

  1. Brigitte schreibt:

    Es ist ja noch schlimmer, mittlerweile gibt es ja ganze virtuelle Desktops wo man zu ziemlich dann alles hat was man brauch, vom browser über officeprogramme, player usw..
    Ich persönlich halte davon aber nicht sehr viel, weppil wer weiß wie sicher die Daten bei solchen Anbietern sind?

    Nicht mal auf dem eigenen Pc sind ja die eigenen Daten sicher.

    Naja zum Thema Webapps ok es werden immer mehr aber wer will alles im Internet machen, da lob ich mir doch Anwendungen, die ich mir auf meinem USB-Stick mitnehmen kann und so an jedem Pc mit der Software arbeiten kann die ich gewohnt bin. Die Anzahl dieser Anwendungen steigt ja auch stetig und ich brauch mir nicht irgendwo bei einem Webdienst Links ablegen sondern nur mein USB-Stick an einen Pc anschließen und arbeiten und das ganz ohne Internet.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s