FreeHAL – Künstliche Intelligenz als Open-Source

start-logoEinfach einmal mit dem Computer chatten, wenn grade niemand in ICQ online ist. Das kann man mit einer künstlichen Intelligenz. Die meisten ihrer Art analysieren jedoch nur die Eingaben und geben eine Antwort. Das ist zwar auch schon etwas, aber FreeHAL (früher JEliza) macht noch einen Schritt mehr: Diese KI lernt aus den Gesprächen! Wenn ich meinem Computer nun beibringe, dass ich Maik heiße, dann merkt er sich das also. Außerdem bringt das Programm eine riesige Datenbank mit Sprichwörtern, Allgemeinwissen, Erfindungen, Geografie-Kenntnissen und vielem mehr mit.

Lediglich die Grammatik stimmt manchmal nicht, aber es ist auf jeden Fall lustig, sich mit dem Programm zu unterhalten. Auf jeden Fall mal einen Versuch wert – kost‘ ja nix.

Das Programm kann man nicht direkt auf der Projekt-Seite herunterladen, sondern nur hier. Die oberste Version ist stets die neueste. Das Programm und auch die KI sind übrigens deutsch!

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Software abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s