Hardware die die Welt nicht braucht

Es gibt viele nützliche Geräte, die man an den Computer anschließen kann, unter anderem eine Maus, einen Drucker oder einen Monitor. Und seit es USB gibt kann man die meiste Hardware an eine einheitliche, schnelle Schnittstelle anschließen, an die USB-Schnittstelle.

Für USB gibt es nun auch schon alles Mögliche: Drucker, Scanner, Webcams, Tastaturen. USB wird bzw. hat schon die alten PS2-Schnittstellen für Maus und Tastatur abgelöst. Und USB eignet sich perfekt für andere Hardware, die man eigentlich nicht braucht.

USB-Sticks sind natürlich eine nützliche Sache. Meiner hat ganze 8 GB und so kann ich auch ein paar Spiele überall hin mitnehmen. Dieser USB-Stick hat noch eine witzige Zusatzfunktion: Er bläht sich, je nach Füllmenge der Dateien, auf! Es gibt ihn auch als Spongebob- und Kugelfischausführung.

Der USB-Raketenwerfer mit Webcam.

Aber jetzt wird es um einiges verrückter! Mit dem USB-Raketenwerfer, der sogar über eine Webcam zum Zielen verfügt, kann man nervende Personen einfach abschiessen. Mit der enthaltenen Steuerungssoftware kann das Ziel ganz präzise anvisiert werden. Das wäre auch mal eine Idee für einen LEGO-Roboter!

Und auch dieser Staubsauger ist natürlich sehr sinnvoll, denn an einem schmutzigen Schreibtisch kann man nicht arbeiten.

Und wieder sind wir beim Thema USB-Stick. Während man dem einen sofort ansieht, wie voll er ist, sieht man diesem nicht einmal an, dass es einer ist. Der USB-Stick hat das Aussehen eines abgerissenen USB-Kabels. Perfekte Tarnung, aber Unwissende könnten ihn auch wegschmeißen, wenn sie ihn finden.

Und für alle, die zu faul sind, um den Bleistift beim Anspitzen zu drehen, gibt es auch noch diesen USB-Bleistiftanspitzer. Coole Sache!

Für alle Tierfreunde gibt es auch USB-Hunde und Katzen, Hamster, Papageie und Aquarien. Aber das finde ich nun wirklich absolut unnötig. Außerdem muss man hinzufügen, dass jeder belegte USB-Port den PC langsamer macht, weil alle belegten USB-Ports in bestimmten Intervallen angepingt werden und so Strom bekommen. Und durch einen USB-Kühlschrank dürfte der Stromverbrauch auch schnell in die Höhe schießen.

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Hardware, Lustig abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Hardware die die Welt nicht braucht

  1. Anonym schreibt:

    Hallo,

    also originell sind die Sachen auf jeden Fall und Dinge die die Welt nicht braucht gibt es ja sonst auch schon genug. Ich stelle es mir z.B. auf ’ner LAN-Party schon lustig vor, seine Mitspieler mit einem Raketenwerfer heimlich abschiessen zu können… 🙂

  2. Domi schreibt:

    ich hab mal was von einem usb hamster gelesen…der rennt in seinem rad und variiert seine laufgeschwinduigkeit nach tippgeschwindigkeit

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s