Auflösung vom Rätsel „Freiheit oder Tod“

Wie bei fast jedem Rätsel ist die Lösung so simpel, dass man darauf nicht kommt. Man musste sowieso erstmal die Fragestellung erkennen (wie so mancher es nicht verstand, wir wollen ja keine Namen nennen: *hust,Hust,maik,Hust*):-)

Um überhaupt auf die Lösung zu kommen darf man sich nicht so sehr von den Wächtern irritieren lassen, denn man muss wie im letzten Rätsel indirekt fragen, also über den anderen eine Antwort kriegen. Es ist egal welchen Wächter man fragt. Die richtige Lösunge wäre also : „Würde der andere Wächter sagen, dass diese Tür (auf irgendeine Tür zeigen) die richtge wär ?“ Hätte man nun den netten Wächter gefragt und auf die „Freiheitstür“ gezeigt hätte er nein gesagt. (weil der Lügner nein gesagt hätte) Hätte man auf die „Todestür“ gezeigt, hätte er folglich mit ja geantwortet. Die gleichen Antworten hätte man auch von dem Lügner gekriegt. (Da man ja nur die Fragefolge geändert hat: Diener-Freund-Lügner oder Diener-Lügner-Freund, die Antwort ist die selbe.) Daraus erkennt man, dass man nur die Tür nehmen sollte auf der einer der Wächter mit nein geantwortet hat. (Außer man denkt über Selbstmord nach :-))

Ich hoffe ihr hattet Spaß am Rätseln und kanntet dieses noch nicht.  Ich freue mich auch über Kommentare.

Advertisements

Über Morten

Vom Mir gibt es wissenschaftliche Artikel, die uns begeistern. Mit meiner kompetenten Freakigkeit werde ich uns so manche interessante Dinge erläutern.
Dieser Beitrag wurde unter Ideen und Gedanken, Lösungen, Lustig, Rätsel, Spiele abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s