Vier Bildschirme in einen

Mit der Freeware Yod’m 3D kann man drei virtuelle Bildschirme zum echten hinzufügen, also insgesamt vier Bildschirme auf einem Benutzen.

Diese Bildschirme werden auf einem Würfel angezeigt und können jederzeit gewechselt werden. Dabei gibt es sehr viele Optionen, mit denen man die Transparenz des Würfels, die Drehgeschwindigkeit und viel mehr einstellen kann. Das Programm ist leider nur teilweise deutsch. Downloaden kann man das Programm hier.

Mit der kostenpflichtigen, dafür aber neueren Version DeskSpace kann man den Würfel auch hoch und runter drehen und hat so sechs Bildschirme zur Verfügung. Leider nur in englisch. Download der 14-Tage-Version hier.

Advertisements

Über lemaik

Ich bin Gründer von "Web der Wunder" und interessiere mich sehr für die Informatik. Ich schreibe eigene Programme, die ich dann zum Teil auf meiner Homepage veröffentliche und programmiere Internetseiten. Außerdem mag ich Tischtennis und das Internet. ;-)
Dieser Beitrag wurde unter Computer, Software abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vier Bildschirme in einen

  1. Pingback: Dexpot 1.4 - Bis zu 20 virtuelle Desktops! « Web der Wunder

Was sagst du dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s